DEUTSCHeins - Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Kuppel auf dem Reichstag Reichstag in Berlin Bundeskanzleramt in Berlin Schloss Bellevue

Tübingen

Foto: RTF.1
Zulassung von CureVac-Impfstoff verzögert sich

Die Zulassung des Impfstoffes des Tübinger Biotech-Unternehmens CureVac verzögert sich offenbar leicht.

Ursprünglich war die Zulassung des Vakzins im Juni geplant. Bislang habe die klinische Studie der zulassungsrelevanten Phase 2b/3 aber noch nicht genügend Daten geliefert, um die Wirksamkeit des Vakzins statistisch signifikant zu belegen, sagte eine Unternehmenssprecherin der Süddeutschen Zeitung. CureVac warte noch auf eine höhere Anzahl von Covid-19-Infektionen.

Sobald alle Daten dann vorlägen, werde das Unternehmen voraussichtlich noch zwei bis drei Wochen benötigen, um den Zulassungsantrag für die europäische Arzneimittelbehörde EMA zu finalisieren.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 01.06.21 - 13:15 Uhr   -   950 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Feuerwehr Erkrath
Hilfsaktionen für Flutopfer - So können Sie unterstützen Hilfsorganisationen unterstützen die Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes und der Feuerwehren. Sie werben um Spenden. Heute ist ein Benefiztag in der ARD, morgen eine Sendengala in Sat.1. Eine Übersicht von Konten und Aktionen.
Foto: Feuerwehr Bochum
Bundeskabinett soll Sofortprogramm für Flutopfer beschließen Bundeskanzlerin Merkel hat den Opfern der Flutkatastrophe schnelle und unbürokratische Hilfe zugesagt. Am Mittwoch soll das Kabinett ein Sofortprogramm beschließen.
Foto: RTF.1
Bislang 110 Flut-Tote im Kreis Ahrweiler, weitere Opfer vermutet Die Unwetterkatastrophe im Landkreis Ahrweiler hat bislang 110 Todesopfer gefordert, 670 Menschen wurden verletzt. Die aufwendigen Such- und Rettungsmaßnahmen in den teils völlig zerstörten Ortschaften dauern noch an.

Weitere Meldungen