DEUTSCHeins - Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Das Wichtigste aus Deutschland und der Welt

Kuppel auf dem Reichstag Reichstag in Berlin Bundeskanzleramt in Berlin Schloss Bellevue

Baden-Württemberg

Foto: RTF.1
Impfung für vorerkrankte Kinder und Jugendliche

Die Ständige Impfkommission empfiehlt eine Impfung für Kinder zwischen 12 und 17 Jahren, wenn bestimmte Vorerkrankungen vorliegen oder wenn enge Kontaktpersonen von ihnen nicht oder nicht ausreichend durch eine Impfung geschützt werden können.

Die STIKO empfiehlt eine Impfung außerdem für Jugendliche, die in der Ausbildung berufsbedingt ein erhöhtes Ansteckungsrisiko haben. Baden-Württemberg hält sich an diese Empfehlung. Kinder und Jugendliche, die unter diese Bedingungen fallen, können in Impfzentren und Arztpraxen geimpft werden. Gesunde Kinder und Jugendliche können ebenfalls das Vakzin erhalten, allerdings nur bei ärztlicher Aufklärung und Risikoakzeptanz der Kinder und Jugendlichen bzw. der Sorgeberechtigten.

(Zuletzt geändert: Freitag, 11.06.21 - 12:43 Uhr   -   707 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Feuerwehr Erkrath
Hilfsaktionen für Flutopfer - So können Sie unterstützen Hilfsorganisationen unterstützen die Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes und der Feuerwehren. Sie werben um Spenden. Heute ist ein Benefiztag in der ARD, morgen eine Sendengala in Sat.1. Eine Übersicht von Konten und Aktionen.
Foto: Feuerwehr Bochum
Bundeskabinett soll Sofortprogramm für Flutopfer beschließen Bundeskanzlerin Merkel hat den Opfern der Flutkatastrophe schnelle und unbürokratische Hilfe zugesagt. Am Mittwoch soll das Kabinett ein Sofortprogramm beschließen.
Foto: RTF.1
Bislang 110 Flut-Tote im Kreis Ahrweiler, weitere Opfer vermutet Die Unwetterkatastrophe im Landkreis Ahrweiler hat bislang 110 Todesopfer gefordert, 670 Menschen wurden verletzt. Die aufwendigen Such- und Rettungsmaßnahmen in den teils völlig zerstörten Ortschaften dauern noch an.

Weitere Meldungen